facebook instagram
praesentiert
Rast an der Mosel © REMET, Kappest
Idylle im Schrumpftal © REMET, Kappest
Weinkultur erradeln © REMET, Kappest

lightbulb Zwischen Vulkanen, Weinbergen und Flusstälern

Die Ferienregion Rhein-Mosel-Eifel bietet ganz besondere Möglichkeiten für einen entspannten Aktivurlaub. Als Wandertraum ist die Landschaft im Mündungs-Dreieck der Mosel in den Rhein ja schon hinlänglich bekannt – der 26 + 1 Traumpfade sei Dank. Umgeben von Westerwald, Mosel- und Eifelhöhen lässt sich das Kleinod der Ferienregion Rhein, Mosel und Eifel auch bestens per Fahrrad genießen! Zu entdecken gibt es eine Landschaft mit gewaltigen Flusstälern wie die von Rhein, Mosel oder kleinen Eifelbächen wie Elzbach oder Nette. Es warten Vulkane, Maare, ausgedehnte Hochflächen mit Feldern, sehenswerte Burgen und eindrucksvolle Schlösser auf den Genießer. Alle Radwege der Region sind durchgehend in beide Richtungen ausgeschildert und in einem Wegenetz von rund 270 Kilometern Länge bestens verknüpft. Eingebunden in die beiden bekannten Radrouten von Rhein- und Moselradweg lassen sich auf bequeme Weise ganz außergewöhnliche kulturelle und landschaftliche Highlights per Rad entdecken.

Quasi als „Appetizer“ für die Radwege der Region stellen wir hier vier Touren aus dem Landkreis Mayen-Koblenz vor: die Nette-Obst-Radrunde, die Route Mosel-Genuss Radeln, die Mosel-Maifeld-Radroute sowie die Maifeld Radroute.

lightbulb Informationen

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz
Tel. 0261/10 84 19

info@remet.de
www.remet.de
www.radwanderland.de

 

Hinweis zur DSGVO auf Die schönsten Radwege 2019

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.